Olbersdorfer Skulpturenpark

 

Der Olbersdorfer Skulpturenpark beim Kreisverkehr an der Apothekenkreuzung entstand als  Ergebnis eines Wettbewerbes, den die kommunale Wohnbaugesellschaft KWV Olbersdorf GmbH zur Verschönerung besonders des Obersdorfes veranstaltet hatte. Künstler der Umgebung und auch aus den Nachbarländern gestalteten aus Stein und Holz die verschiedensten Skulpturen. Auch große Figuren aus Ton entstanden.

Dieser Wettbewerb wurde mehrfach wiederholt. So entstand eine Vielzahl von Figuren, die  in einem 2011 neu gestalteten Park rund um den Mela-Brunnen ihren festen Platz fanden und die Besucher erfreuen. Ein Pavillon, viele Bänke und zwölf befestigte Stellmöglichkeiten für Marktstände runden das Bild ab und ermöglichen so eine vielseitige Nutzung.